Hier können Sie

ONLINE SPENDEN

Adresse

Hospiz Konstanz e.V.
Talgartenstraße 2
78462 Konstanz

Telefon

+49(0)7531/69138-0

Menu

Benefizaktionen

Inner Wheel Club Konstanz Constantia 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den engagierten, interessierten und fröhlichen Frauen des Inner Wheel Club Konstanz für ihre großzügige Spende über 2500 Euro zu Gunsten unserer Kinder- und Jugendhospizarbeit. Der Club unterstützt unsere Arbeit seit längerem und wir freuen uns sehr über den immer angenehmen, persönlichen Austausch, wie er auch bei dieser Spendenübergabe am 31. Mai 2017 stattgefunden hat.

 

 

 

 

 

 


Von li: Cornelia Metzger, Kassiererin Musikverein Eintracht; Petra Reinmöller, Vorstand Hospiz e. V.; Petra Hinderer, GF Hospiz e. V.; Marcel Kraus Vorsitzender Musikverein Eintracht

Musikverein Eintracht Petershausen spendet Erlös aus Weihnachtskonzert

Wir freuen uns sehr über die Spende des Musikvereins Eintracht Petershausen: Dessen Vorsitzender Marcel Kraus und Kassiererin Cornelia Metzger haben uns einen Scheck über den Erlös des diesjährigen Weihnachtskonzertes in Höhe von 1.044 Euro überreicht. Wir sind sehr dankbar für diese großzügige Zuwendung, da 2017 neben der Bewältigung unserer Arbeit auch große Investitionen für unseren Umzug in die Talgartenstraße 2 anstehen. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden des Musikvereins Eintracht Petershausen.

 

 

 

 

 

 


 

Annette Winterhalter (Hospiz Konstanze. V.) wird eingewiesen und radelt für das Trauercafé, das sie mit organisiert und betreut.

Radeln für den guten Zweck –
eine Aktion der dm-Märkte in Konstanz

Vom 26. September bis zum 01. Oktober 2016 feierten die dm-Märkte ihr 20-jähriges Bestehen in Konstanz. Anlässlich dieses Jubiläums durften die Kunden in allen vier Filialen für den guten Zweck auf einem Fitnessgerät radeln. Pro aufgezeichnetem Kilometer floss ein Euro in die Spendenkasse zugunsten vier lokaler gemeinnütziger Organisationen. Wir als Hospizverein waren mit von der Partie und haben uns gemeinsam mit dm das Trauercafé als Spendenprojekt ausgesucht – ein neues Angebot für Trauernde, das in diesem Jahr einiges an Organisation, Koordinations- und Öffentlichkeitsarbeit gebraucht hat, bis es gestartet und durchgeführt werden konnte. Bis Ende des Jahres wird das Café acht Mal stattgefunden haben und auch in den Folgejahren werden wir es regelmäßig einmal pro Monat anbieten können. Wir freuen uns sehr, dass die dm-Märkte dieses kostenfreie Angebot für Trauernde mit stolzen 600 Euro aus ihrer Benefizaktion unterstützen.

 

 


 

Scheckübergabe Rotary Club Konstanz-Mainau aus Galakonzert an Hospizverein Konstanz 2015

Club-Präsident Werner Volz (2. v. l.) übergibt Scheck an Petra Hinderer (3. v. l). Weitere Clubmitglieder sind bei der Übergabe dabei.

Rotary Club Konstanz Mainau übergibt Scheck

für Kinder- und Jugendhospizarbeit

Zum wiederholten Male fand im Sommer 2015 das Galakonzert junger Virtuosen in der Lutherkirche Konstanz statt. Veranstalter ist der Rotary Club Konstanz-Mainau. Über einen Teilerlös des Benefizkonzertes kann sich die Kinder- und Jugenhospizarbeit im Landkreis Konstanz freuen. Ein anderer Teil geht an eine humanitäre Organisation, die traumatisierten Personen in Afghanistan und in der Ukraine zur Seite steht. Wir freuen uns über das außergewöhnliche Engagement des Rotary Clubs und sagen herzlich Danke!

 

 

 


 

 

Juliane Lachenmann (2. v. l.) und Petra Hinderer (3. v. l.) freuen sich mit Mitarbeiterinnen von LachenmannArt über eine stolze Spendensumme.

Galerie Lachenman Art übergibt Spende aus Benefizauktion

Die Versteigerung von Werken regionaler KünstlerInnen im Rahmen des Sommerfestes bei Lachenmann Art  hat 6.700 € zu Gunsten der Kinder- und Jugendhospizarbeit ergeben. Das ist großartig. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den spendablen KünstlerInnen, bei Juliane Lachenmann und ihrem Team sowie bei allen Mitwirkenden für diese überaus gelungene und gut organisierte Aktion!

 

 

 

 

 


 

 

2015-02-03 Spendenübergabe RC KN-Mainau an Hospizverein

von links: Club-Präsidentin Karin Martin, Markus Brenner, Magdalena Poray-Schäfer, Hospizverein-Geschäftsführerin Petra Hinderer, Petra Reinmöller und Sascha Kirjuchin.

Rotary Club Konstanz-Mainau übergibt Spende aus Galakonzert

Die stolze Summe von 4.000 Euro konnte der Rotary Club Konstanz-Mainau dem Hospizverein für die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis übergeben. Es sind Einnahmen aus dem erfolgreichen „Galakonzert mit jungen Virtuosen“, das der Club jährlich im Sommer veranstaltet. Dieses Jahr fand das Konzert am 28. Juli in der Lutherkirche Konstanz statt. Wir danken den Organisatoren dieses jährlichen Events, den virtuosen jungen Künstlern sowie den Besuchern, die mir ihrem Kommen zum Gelingen des Galakonzertes beigetragen haben.

 

 

 

 


Weihnachtsbaum-Aktion
für Kinderhospizarbeit im Landkreis KN

Scheckübergabe 26.01.15

von li: Sabine Petersohn (LC „Zur Katz“), Hildegard Gumpp (Hospiz e. V.), Bernd Menne (Ellwanger & Geiger), Gabriela Steffens (Vizepräsidentin LC „Zur Katz“), Petra Hinderer (GF Hospiz e. V.), Hans Fahlbusch (LC „Zur Katz“), Achim Hönig (Präsident LC „Zur Katz“), Kurt Breit (euroconcept GmbH)

Aus der Pressemeldung des Lionsclub Konstanz „Zur Katz“:

Am Montag, 26. Januar, nahm Hildegard Gumpp, Koordinatorin der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis, stellvertretend für den Hospiz e. V., einen Scheck in Höhe von 4.600 Euro in Empfang. Der Erlös stammt aus der Weihnachtsbaum-Aktion im Dezember, die Intitiator Kurt Breit, Direktor des Unternehmens Euroconcept,  gemeinsam mit Immobilien Ellwanger & Geiger sowie dem Lions Club Konstanz „Zur Katz“ organisiert hatte. Hospizvereins-Geschäftsführerin Petra Hinderer freut sich: „Als Verein sind wir auf Spenden angewiesen. Seit elf Jahren – sozusagen von Tag eins an – unterstützt uns der Lionsclub „Zur Katz“. Die Spende ist für Fortbildungen, Supervisionen und Begleitungen von ehrenamtlich arbeitenden Menschen bestimmt.“

Unser Verein ist überwältigt vom Engagement des Lionsclubs und der beteiligten Unternehmen. Ganz besonders freut uns, dass die Aktion im laufenden Jahr wiederholt werden soll. Am dritten Adventswochenende 2015 wird es wieder eine Weihnachtsbaum-Aktion geben. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

Hier einige Eindrücke der Aktion im Dezember 2014:


 

Bürgergemeinschaft Fürstenberg Wollmatingen (BGFW)

Von links: Sandra Heider, Matthias Heider, Gräfin Sandra, Karl Blum, Ute Uhr und Tochter Katharina

übergibt Spende aus Flohmarkt-Einnahmen

Die BGFW veranstaltete ihren Flohmarkt am 11. Oktober 2014 zugunsten des Hospizvereins Konstanz. Wir freuen uns sehr über das Engagement so vieler ehrenamtlicher Beteiligten aus
den beiden Stadtteilen und bedanken uns herzlichst für den stolzen Betrag von 1500 Euro, der mit Hilfe dieser Benefizaktion zusammengekommen ist.

 

 

 

 

 


Spende statt Weihnachtsgeschenke

Stadtwerke Konstanz und Bodenseeschiffbetriebe (BSB) überreichen 4000-Euro-Scheck

Hospiz Spendenübergabe 1

Spendenübergbabe mit symbolischem Scheck. (von li) Stadtwerke-Geschäftsführer Kuno Werner, BSB-Geschäftsführerin Petra Pollini, Hospiz-Geschäftsführerin Petra Hinderer und Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Norbert Reuter.

 

Aus der Pressemeldung der Stadtwerke Konstanz:
Die Stadtwerke haben 2014 erstmals auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner verzichtet. Auf der Weihnachtskarte wurde darauf hingewiesen, dass stattdessen der Hospiz-Verein bedacht wird. „Wir wollen als Konstanzer Unternehmen den Menschen in der Region Gutes tun“, so die beiden Geschäftsführer Kuno Werner und Dr. Norbert Reuter. Die Stadtwerken konnten mit dieser Aktion 3000 Euro spenden; die BSB geben jeweils 1000 Euro an den Hospiz-Verein Konstanz sowie an das Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu. „Wir fühlen uns der ganzen Bodenseeregion verpflichtet und spenden daher auch auf der anderen Seeseite“, sagte BSB-Geschäftsführerin Petra Pollini.

Wir, der Hospizverein, sind unheimlich glücklich über die Zuwendung und das damit verbundene Vertrauen der beiden Konstanzer Betriebe. Da wir größtenteils von Spenden leben,  ist es schön und hilfreich, wenn nicht nur Privatpersonen sondern auch Unternehmen zu unserer Arbeit stehen. Besonders freut es uns, dass Unternehmen ihr soziales Engagement direkt in der Region wirken lassen. Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich!

 

 

 


Weihnachts- und Kinderoper Oper Hänsel und Gretel &
Ausstellung 14 Engel mit  14 Engel BenefizBenefiz-Verkauf

FigurenZauber e. V. – Internationaler Verein für pädagogisches Puppenspiel veranstaltet mehrere Benefizaktionen zugunsten der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz.

Irmi Wette, Gründerin der Konstanzer Puppenbühne und Ur-Enkelin der weltberühmten Libretto-Autorin Adelheid Wette, spielt mit ihrem Puppentheater die Weihnachts- und Kinderoper Oper Hänsel und Gretel nach dem behutsam gekürzten Text ihrer Urgroßmutter.
Begleitet wird sie von einem Instrumentalensemble der Musikschule Konstanz unter der Leitung von Francesco Pignataro.
Gräfin Sandra Bernadotte, Vorsitzende des Hospizvereins Konstanz und Schirmherrin des STAUMBAUMES der Konstanzer Puppenbühne wird das Grußwort sprechen.
Der Reinerlös der Aufführungen geht zu 100% an die Kinder- und Jugendhospizarbeit des Hospizvereins KN.

Zeitgleich zur Aufführung findet die „Ausstellung 14 Engel“ inklusive Benefizkunstverkauf statt.
Irmi Wette präsentiert 14 ihrer Engelsbilder sowie einzigartige, liebe- und kunstvoll gefertigten Marionetten.
40% des Verkaufserlöses gehen an die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz.

Termine und Orte:

So 14.12.2014,  15:00 Uhr
Ort: Steigenberger Inselhotel (Festsaal), Auf der Insel 1, 78462 Konstanz

Weitere Aufführungen mit Rahmenprogramm (Engelbasteln & Engelbacken)
Mo 15.12.2014,  15:00 Uhr
So 21.12.2014,  15:00, Uhr
Ort: Hedicke’s Terracotta, Luisenstraße 9, 78464 Konstanz
In Hedicke’s Terracotta ist die Ausstellung bis Januar 2015 zu sehen.


Kartenverkauf  über Konstanzer Puppenbühne unter Tel: 07531-958096 oder www.irmi-wette.de
Puppentheater empfohlen für Kinder ab 5 Jahren.


 

Lions-Clubs Konstanz „Zur Katz“ in Zusammenarbeit mit
Ellwanger &Geiger sowie der Euroconcept GmbH

SAMSTAG den 13.12.2014

Weihnachtsbäume gegen eine freiwillige Spende zu Gunsten unserer der Kinder- und Jugenhospizarbeit im Landkreis Konstanz.
Wir freuen uns riesig über diese tolle Benefizaktion und hoffen, dass viele Weihnachtsbäume in Konstanz dieses Jahr am Samstag den 13.12.
auf dem Grundstück der euroconcept GmbH den Besitzer wechseln.
Hier den Flyer zur Aktion als pdf downloaden.

Zur Anfahrt:
Die Aktion findet in der Reichenauerstrasse Konstanz auf dem Gelände der euroconcept GmbH statt.
Zufahrt über die Line Eid Straße, 78464 Konstanz

line Eid Straße Konstanz

 

 

 

 

 

 

 


 

Lions-Clubs Konstanz „Zur Katz“

LC Zur Katz_Benefizkonzert 10x15

Von li: Achim Hönig, Präsident Lions-Clubs Konstanz „Zur Katz“; Sandra Gräfin Bernadotte, Vorsitzende Hospiz KN e. V.; Gabriela Steffens, Lions-Vizepräsidentin.

Seit sieben Jahren unterstützt der Lions-Club Konstanz „Zur Katz“ die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz. Am 29. September 2014 veranstaltete der Club mit  der Südwestdeutschen Philharmonie (Circolo-Quartett) und mit Unterstützung der Mainau GmbH  ein Benefizkonzert in der Schlosskirche Mainau. Der Erlös von 2.500 Euro kommt dem Projekt  Hospiz macht Schule des Hospizvereins Konstanz zugute.

Aus der Pressemeldung des Lions-Clubs Konstanz „zur Katz“:
Viele Kinder in unseren Schulen, darunter einige aus Krisengebieten rund um den Erdball, sind bereits mit Krankheit und Sterben konfrontiert worden. Vor diesem Hintergrund findet im Oktober zum dritten Mal die Projektwoche „Hospiz macht Schule“ statt. Diesmal mit Drittklässlern der Dettinger Grundschule, die sich, ausgehend von der eigenen Erfahrungswelt, mit den Themen „Werden und Vergehen“, „Krankheit und Leiden“, „Sterben und Tod“, „Vom Traurig-Sein“ und „Trost und Trösten“ beschäftigen werden. Mit dem Erlös aus dem Benefizkonzert, wird das kostenaufwändige Projekt, bei dem bis zu zehn geschulte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Hospizvereins mitwirken, unterstützt.

Wenn Sie Fragen haben, dann melden Sie sich bitte bei uns!